Anfahrt für Teilnehmer

An dieser Stelle möchten wir unseren Teilnehmern die Anfahrt erleichtern…

Hier finden Sie die Informationen zur Anfahrt.

Wir sehen uns am Freitag!


Live-Timing & Aushang im Web

Results_R70_2020 QR

Am besten direkt speichern: Quick-Links und QR-Codes zum Live-Timing und virtuellem Aushang.

Schon viele Jahre lockt der besondere Anspruch der Wertungsprüfungen viele Fahrer zur Rallye Buten un’ Binnen. Unzählige Kurven, enge Gasse und das mitten in einem Wald, sind nur einige Merkmale des ehemaligen IVG-Geländes.

QR_ Results_Retro_2020

Live Timing der Retro Rallye – dieser QR Code bringt Euch direkt dort hin.

Ein Nachteil dieser Charakteristik ist jedoch der Mobilfunk. „Besonders das mobile Datennetz ist nicht überall verfügbar“, erklärt der Obmann der Zeitnah Uwe Steffens, „manchmal kann es daher zu leichten Verzögerungen beim Live-Timing kommen. Wir haben natürlich auch eine Reserve- und Notfallebene.“

Results_R70_2020 QR

Live Timing der Rallye 70 – dieser QR Code bringt Euch direkt dort hin.

Um auch den Teilnehmern einen schnellen Zugriff zu den Daten zu ermöglichen hat das Web-Team sogenannte Subdomains eingerichtet. Die folgenden Adressen verknüpfen direkt zu den passenden Inhalten:

Auch die QR-Codes führen direkt zu den Seiten.


Erinnerung: Keine Zuschauer bei der diesjährigen „Bubi“

Hallo Fans!

Wir möchten noch einmal erinnern, dass in diesem Jahr leider keine Zuschauer gestattet sind.

Wie üblich wird der Einlass am „IVG-Gelände“ streng kontrolliert. Bitten haben Sie Verständnis für die Maßnahmen.

Wir freuen uns schon, im kommenden Jahr, wieder eine Rallye auch für Euch zu planen!

(Originaler Artikel vom 22.07.2020.)


Bereit für die ‚Grüne Hölle‘ von Liebenau?

Erste Details zu den WPs wurden aus der Rallye-Orga bekannt:

Die „Grüne Hölle von Liebenau“ ist -wie in den letzten Jahren- wieder ein spannender, aber auch gefürchteter Bestandteil unserer Rallye Buten un Binnen! In diesem Jahr werden alle Wertungskilometer werden auf dem Gelände der ehemaligen Pulverfabrik zurückgelegt – das erfordert eine Menge Konzentration und ist eine echte Herausforderung für Mensch und Material!

Überzeugt Euch selbst…
(Externer Link zu Youtube.)


Informationen zum virtuellen Aushang

Der virtuelle Aushang ist im Bereich „für Teilnehmer“ zu finden, und somit einfach von jeder Stelle aus zu erreichen.

In diesem Jahr bekommt der virtuelle Aushang eine ganz besondere Bedeutung. Passend zu unserem Hygiene-Konzept wollen wir auf den bekannten Aushang verzichten, um Ansammlungen zu vermeiden. Alle wichtigen Informationen werden wir daher online bereitstellen.

Bitte schauen Sie daher regelmäßig auf dieser Seite vorbei. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ergänzend möchten wir Sie bitten, auch die „virtuellen Aushänge“ in dem jeweiligen Nennungsportal zu beachten. Diese finden Sie hier (Rallye 70) sowie hier (Retro-Rallye).


Ehrenamt am Schreibtisch und im Gelände – die Vorbereitungen laufen

Ehrenamtliches Engagement und das schon seit einigen Wochen. So könnte die bisherige Arbeit für die „Bubi“ 2020 zusammengefasst werden.

Viel Zeit investiert unser Team jedes Jahr gerne in die Organisation der Rallye-Doppelveranstaltung. Neben einer menge Arbeit am Schreibtisch sind einige von uns bereits mit der Vorbereitung der Strecken beschäftigt.

 

In diesem Jahr standen ein paar größere Reparaturen am bekannten, ehemals als „IVG-Gelände“ bezeichneten, Streckenverlauf an. Mit vereinter Kraft war unser Team vergangenes Wochenende unterwegs und beseitige Sturmschäden, besserte Straßen aus und bereitete auch sonst einiges vor.

Bleibt gespannt!

 


Hinweise zur Nennung (aktualisiert)

(Stand: 07.08.2020)

Aufgrund der aktuellen Coronavirus – COVID-19 – Lage bitten wir Euch die unten aufgeführten Nennungsbedingungen unbedingt zu beachten!

Leider können wir die Nennungen von unseren geplanten Veranstaltungen im März daher auch nicht übernehmen.

Nennungsbedingungen

Nennungen werden nur akzeptiert, wenn sie entsprechend DMSB-Rallye-Reglement Art. 21.2 eingereicht wurden.  Die originalen Unterschriften, wie auch das vollständige Nenngeld müssen vorab des Veranstaltungstages eingegangen sein.

Die Corona Selbstauskunft kann uns auch gerne im Vorfeld zugesandt werden. Sollten sich, bis zur Veranstaltung Veränderungen im Gesundheitszustand ergeben, muss die Selbstauskunft erneut ausgefüllt werden und dem Veranstalter kurzfristig (vor der Veranstaltung) zugesandt werden. 
Am Veranstaltungstag selbst haben die Teilnehmer und angemeldete Helfer eine (maximal 2 bis 3 Tage alte Corona Selbstauskunft) abzugeben. Die Kontrolle erfolgt bei der Papierabnahme.


Nennungsportale freigeschaltet

Hallo Freunde des Rallyesports,

endlich ist es soweit, das jeweilige Nennungsportal für die XXIX. ADAC Rallye „Buten un‘ Binnen“ und der 4. ADAC Retro Rallye „Buten un´ Binnen“ ist geöffnet.

Ihr könnt Eure Nennungen unter folgenden Links:

vornehmen.

Leider können wir die Nennungen von unseren geplanten Veranstaltungen im März nicht übernehmen. Aufgrund der aktuellen Coronavirus – COVID-19 – Lage bitten wir Euch die unten aufgeführten Nennungsbedingungen unbedingt zu beachten!

Nennungsbedingungen

Nennungen werden nur akzeptiert, wenn sie entsprechend DMSB-Rallye-Reglement Art. 21.2 eingereicht wurden.  Die originalen Unterschriften, wie auch das vollständige Nenngeld müssen vorab des Veranstaltungstages eingegangen sein.

Die Corona Selbstauskunft kann uns auch gerne im Vorfeld zugesandt werden. Sollten sich, bis zur Veranstaltung Veränderungen im Gesundheitszustand ergeben, muss die Selbstauskunft erneut ausgefüllt werden und dem Veranstalter kurzfristig (vor der Veranstaltung) zugesandt werden. 
Am Veranstaltungstag selbst haben die Teilnehmer und angemeldete Helfer eine (maximal 2 bis 3 Tage alte Corona Selbstauskunft) abzugeben. Die Kontrolle erfolgt bei der Papierabnahme.


Saison 2020 – Neuer Termin – Ausschreibungs- und Nennungsunterlagen veröffentlicht

„Erneut gibt es ein positives Zeichen für die diesjährige Rallye-Veranstaltung,“ freut sich das Orga-Mitglied Torsten Kugler, „die Ausschreibungs- und Nennungsunterlagen sind veröffentlicht!“

Diese Dokumente sind hier, auf unserer Homepage zu finden. Auch die Nennportale sind bereits freigeschaltet.

Hinweisen möchten wir an dieser Stelle auf das Thema der Corona Selbstauskunft (siehe Ausschreibungsunterlagen).


Keine Zuschauer bei der diesjährigen „Bubi“

(Foto: M. Pazderski)

Hallo liebe Motorsport-Fans!

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass unsere diesjährige Rallye-Veranstaltung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss.

Wie üblich, sind auf dem als IVG-Gelände bekannten Areal keine Zuschauer erlaubt. Wir bedauern sehr, dass wir Euch und Ihnen keine Möglichkeit geben können spektakulären Motorsport zu erleben.

Vorfreude ist aber bekanntlich die schönste Freude: Im Jahr 2021 planen wir wieder Wertungsprüfungen auch für Sie und Euch!

P.S. Natürlich sind Pressevertreter weiterhin willkommen. Bitte beachten Sie hierzu die Informationen für Medienvertreter. Auch Sportwarte der Streckensicherung und viele weitere Helfer sind weiterhin ein wichtiger Teil unseres Teams.