Leider müssen auch wir unsere diesjährige Rallye verschieben!

Die Corona Pandemie beherrscht leider weiterhin unseren Alltag. 

Die Region rund um das Veranstaltungsgelände zählt in den letzten Wochen zu den von der Pandemie am stärksten betroffenen Landkreisen Deutschlands. Auch wir als Rallyegemeinschaft sind davon betroffen und haben uns intensiv damit beschäftigt.

Die Veranstaltung steht – alle Vorbereitungen sind fast abgeschlossen. Nach Rücksprache mit den örtlichen Behörden und den Rettungseinheiten hat sich das Orga Team zum Schutz aller Beteiligten trotzdem für eine Verschiebung der Veranstaltung entschieden.

Neuer Termin:

XXX. ADAC Rallye „Buten un‘ Binnen“ / 5. ADAC Retro-Rallye „Buten un‘ Binnen“

17. Juli 2021

Wir gehen davon aus, dass das auch im Sinne aller Rallyefahrer ist.
Auf unserer Internetseite www.rallye-bubi.de werden wir aktuell alle weiteren Informationen für Sie veröffentlichen.
Wir wünschen Allen, dass Sie gut und gesund durch die aktuell schwierige Zeit kommen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen am Start einer der nächsten Rallyes.

Ihre Rallyegemeinschaft „Buten un‘ Binnen“


Jede Menge Bildmaterial der „Bubi“…

(Foto: Michael Pazderski) 

… steht nun für Euch bereit. Schaut doch mal unter „Fotos & Videos“ vorbei.

Vielen Dank für das tolle Material die Fotografen Jobst von der Wense und Stefan Hart.


Offizielle Endergebnisse 2020

Gesamtsieger der ADAC Rallye Buten un‘ Binnen 2020 (Foto: Stefan Hart, AMC Asendorf)

Eine besondere Rallye, in einem besonderem Jahr. Die offiziellen Ergebnisse der ADAC Rallye Buten un‘ Binnen und der ADAC Retro Rallye Buten un‘ Binnen 2020.

 

Rallye 70

 

Retro

Sieger der „Buten un‘ Binnen“ Retro-Rallye 2020 (Foto: Jobst von der Wense)


Wie schnell so ein Tag vergeht / Danke!

Ab durch das Labyrinth – die „Grüne Hölle“ Norddeutschlands (Foto: Sascha Dörrenbacher)

Ein spektakuläres, spannendes und vielseitiges Wochenende ist vorbei. „Wow – das erste Feedback der Fahrer ist sehr positiv, das freut uns!“, war Orga-Leiter Torsten Kugler die Erleichterung nach dem Ende der Veranstaltung anzumerken.

Viele Teilnehmer, drei Wertungsprüfungen und über 250 ehrenamtliche Helfer haben unsere Region kurzzeitig zu einem Zentrum des Motorsports gemacht. „Ein Highlight war wie immer dass legendäre IVG Gelände in Liebenau“, ist auf Facebook zu lesen. Aber auch sonst verlief die Veranstaltung sehr rund, wofür wir uns nur bedanken können. „Der Dank gilt allen Helfern, Förderern, den Behörden, Feuerwehren und Rettungsdiensten“, freut sich Kugler weiter, „der Einsatz für diese Veranstaltung ist schon beachtlich!“

In den kommenden Wochen und Monaten wird die Veranstaltergemeinschaft die Rallye aufarbeiten. „Einige Dinge gibt es immer zu verbessern und es wäre falsch, sich auf den Lorbeeren auszuruhen.“ stellt Kugler abschließend sachlich dar. „Die kommende Tage gibt es dann noch viel zu tun und danach brauchen wir alle erst einmal etwas Pause.“

Demnächst wird ein Abschlussgespräch zur #BuBi 2020 stattfinden und dann geht es schon bald wieder los mit den Planung für die #BuBi 2021. „Nach der Rallye ist vor der Rallye – und wer rastet der rostet“. Bis März 2021 ist es ja nicht mehr lang…


Unser Programmheft ist online!

Auch wenn das Format der diesjährigen „Bubi“ wirklich ein Anderes ist, wollen wir nicht auf das beliebte Programmheft verzichten. Ganz gleich ob selbst auf dem IVG-Gelände, oder daheim beim „Zeiten gucken“. Weitere Informationen gibt’s hier (Download als .pdf) kompakt zusammengefasst.


Neue Dokumente im virtuellen Aushang

Ein paar neue Dateien sind im virtuellen Aushang zu finden. Unter anderem wurde die Aufteilung des Fahrerlagers, wie auch die Anfahrt zum „IVG-Gelände“ aktualisiert.

Damit nicht genug! Zeigt noch schnell die Verbundenheit zur „Bubi“ und teilt beispielsweise den Veranstaltungsaufkleber für diese Saison. Der Download ist schon bereitgestellt…

Zeitnah werden wir auch das Programmheft veröffentlichen. Bleibt gespannt.


Live-Timing & Aushang im Web

Results_R70_2020 QR

Am besten direkt speichern: Quick-Links und QR-Codes zum Live-Timing und virtuellem Aushang.

Schon viele Jahre lockt der besondere Anspruch der Wertungsprüfungen viele Fahrer zur Rallye Buten un’ Binnen. Unzählige Kurven, enge Gasse und das mitten in einem Wald, sind nur einige Merkmale des ehemaligen IVG-Geländes.

QR_ Results_Retro_2020

Live Timing der Retro Rallye – dieser QR Code bringt Euch direkt dort hin.

Ein Nachteil dieser Charakteristik ist jedoch der Mobilfunk. „Besonders das mobile Datennetz ist nicht überall verfügbar“, erklärt der Obmann der Zeitnah Uwe Steffens, „manchmal kann es daher zu leichten Verzögerungen beim Live-Timing kommen. Wir haben natürlich auch eine Reserve- und Notfallebene.“

Results_R70_2020 QR

Live Timing der Rallye 70 – dieser QR Code bringt Euch direkt dort hin.

Um auch den Teilnehmern einen schnellen Zugriff zu den Daten zu ermöglichen hat das Web-Team sogenannte Subdomains eingerichtet. Die folgenden Adressen verknüpfen direkt zu den passenden Inhalten:

Auch die QR-Codes führen direkt zu den Seiten.


Erinnerung: Keine Zuschauer bei der diesjährigen „Bubi“

Hallo Fans!

Wir möchten noch einmal erinnern, dass in diesem Jahr leider keine Zuschauer gestattet sind.

Wie üblich wird der Einlass am „IVG-Gelände“ streng kontrolliert. Bitten haben Sie Verständnis für die Maßnahmen.

Wir freuen uns schon, im kommenden Jahr, wieder eine Rallye auch für Euch zu planen!

(Originaler Artikel vom 22.07.2020.)


Bereit für die ‚Grüne Hölle‘ von Liebenau?

Erste Details zu den WPs wurden aus der Rallye-Orga bekannt:

Die „Grüne Hölle von Liebenau“ ist -wie in den letzten Jahren- wieder ein spannender, aber auch gefürchteter Bestandteil unserer Rallye Buten un Binnen! In diesem Jahr werden alle Wertungskilometer werden auf dem Gelände der ehemaligen Pulverfabrik zurückgelegt – das erfordert eine Menge Konzentration und ist eine echte Herausforderung für Mensch und Material!

Überzeugt Euch selbst…
(Externer Link zu Youtube.)


Informationen zum virtuellen Aushang

Der virtuelle Aushang ist im Bereich „für Teilnehmer“ zu finden, und somit einfach von jeder Stelle aus zu erreichen.

In diesem Jahr bekommt der virtuelle Aushang eine ganz besondere Bedeutung. Passend zu unserem Hygiene-Konzept wollen wir auf den bekannten Aushang verzichten, um Ansammlungen zu vermeiden. Alle wichtigen Informationen werden wir daher online bereitstellen.

Bitte schauen Sie daher regelmäßig auf dieser Seite vorbei. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ergänzend möchten wir Sie bitten, auch die „virtuellen Aushänge“ in dem jeweiligen Nennungsportal zu beachten. Diese finden Sie hier (Rallye 70) sowie hier (Retro-Rallye).