Top Ergebnisse der HJS DMSB Junioren

(Foto: HJS DRC Pressemitteilung, Jan Potthast, aktuell Gesamtführender)

„Unter den ersten 5 der Gesamtwertung der HJS DRC sind 3 Junioren platziert“, titelt der HJS DMSB Rallye-Cup seine Pressemitteilung der Rallye Buten un‘ Binnen. Unsere 28. Auflage wurde dabei erstmals als Rallye 70 ausgetragen und zählte dabei als zweiter Lauf zum HJS-DMSB-Rallye-Cup Nord. Die Vielzahl an Startern zeige dabei den Erfolg des Konzepts.

Mehr zum Sieg von Michael Bieg und Dietmar Moch sowie den Ergebnissen der Youngstars könnt Ihr der Pressemitteilung entnehmen (Download .pdf).


Offizielle Endergebnisse 2019

Über 130 Teilnehmer, vier verschiedene Wertungsprüfungen und jede Menge strahlende Gesichter – was ein Wochenende!

Hier die offiziellen Endergebnisse:

Klassenresultate R70:

In der Übersicht sind die Ergebnisse weiterhin hier zu finden.


Teilnehmer-Liste und jede Menge weitere Downloads

Der Countdown läuft! Der Start der „#bubi“ steht unmittelbar bevor. Gestern Abend wurden die Nennungsbestätigungen verschickt auch auf die Teilnehmerliste mit Startnummern ist online.

Des Weiteren haben sich jede Menge neuer Downloads für die Teilnehmer auf unsere Homepage geschlichen. Auch ein „Rallye-Guide“ ist enthalten und fast viele wichtige Informationen kurz zusammen. Bitte anschauen!


Anfahrt für Teilnehmer

An dieser Stelle möchten wir unseren Teilnehmern die Anfahrt erleichtern. Folgt einfach den Hinweisen von unserem Rallye-Zentrum „Gasthaus Okelmann“. Hier sind alle wichtigen Anlaufpunkte zentral zusammengefasst.

Weitere Informationen gibt es demnächst im „Rallye-Guide„.

Wir sehen uns am Freitag!


Wichtige Info aus dem Rallye-Büro – Anpassung des Zeitplans

„Wir sind immer noch begeistert von dem Zuspruch für unsere Rallye-Veranstaltung“, war am Sonntagabend aus dem Rallye-Büro zu hören, „die hohe Teilnehmeranzahl bedarf jedoch einiger Anpassungen im Zeitplan.“ So möchten wir eine gut organisierte Veranstaltung abliefern. „Dazu gehört auch die nötige Zeit.“, stellt Stefan Hart fest.

Aus diesem Grunde wird der Start der Rallye um 30 Minuten vorverlegt. „Ein großer Dank gilt bereits den vielen Helfern, welche sich noch eine halbe Stunde mehr ehrenamtlich für den Rallyesport einbringen“, freut sich der Orga-Leiter.

Bitte beachtet dies in Euren Planungen! Ob als Teilnehmer, Helfer oder Zuschauer – auch die Streckensperrungen müssen entsprechend früher eingerichtet werden. Hier gelte vor allem den Anwohnern ein großer Dank.


Volles Teilnehmerfeld

(Foto: M. Pazderski | Volles Haus – das erwartet uns bei der „Bubi2019“)

Das Starterfeld der „Buten un‘ Binnen“ knüpft nach einigen Jahren sinkender Teilnehmerzahlen wieder an alte Zeiten an!

„Wahnsinn“, „Traumhaft“ oder „Beindruckend“ – die Superlativen reichen wohl noch nicht einmal aus, um den Eindruck der Teilnehmerliste für die kommende „Buten un‘ Binnen“ zu beschreiben. 

„Wir sind wirklich dankbar für den Zuspruch unserer Veranstaltung und freuen uns schon riesig auf die Aufgabe!“, berichtet Organisationsleiter Stefan Hart bei der letzten Orga-Sitzung am vergangenem Mittwoch.

Solch eine großes, aber vor allem auch interessantes Teilnehmerfeld bringt natürlich auch eine menge Herausforderungen mit sich: „Wir sind gut vorbereitet und haben viele weitere Vorbereitungen getroffen“, bilanziert Hart weiter. Leider sei mit 130 Teilnehmern jedoch das absolute Limit im Zeitplan erreicht und wir müssen weiteren Teilnehmern absagen. „Aktuell arbeiten wir mit einer Warteliste“, erklärt das Orga-Team abschließend.


Erfolgreicher Saisonstart des HJS DRC trotz stürmischem Wetter

(Foto: HJS DRC Pressemitteilung, Jan Potthast Sieger NC 8)

„Wir haben anscheinend einiges richtig gemacht“, so kommentiert HJS Sportchef Klaus Osterhaus die überragende Resonanz bei den Auftaktveranstaltungen zum HJS DMSB Rallye Cup, der Rallye Werra Meissner und Rallye Kempenich.  So wurden, laut einer Pressemitteilung des HJS DMSB Rallye Cups, alle Teilnehmerzahlen des Vorjahres deutlich überschritten. Auch bei der folgenden Veranstaltung in der Region Nord, unserer ADAC Rallye „Buten un‘ Binnen“ zeichnet sich ein lange nicht dagewesener Teilnehmerrekord ab!

Begonnen hat die Saison, laut Pressemitteilung, am vergangenen Wochenende bei der Rallye Werra Meissner (Region Nord) sowie der Rallye Kempenich (Region Süd).

Region Nord

(Foto: HJS DRC Pressemitteilung, Jan Potthast Sieger NC 8)

Glücklicher Gesamtsieger, mit nur zwei Bestzeiten wurde das Team Nico Leschhorn/Jana Hain auf ihrem Peugeot Super 2000, vor  Mario Czok/Andy Tänzck auf Mitsubishi Evo9. Schnellstes Team des Tages mit 7 Bestzeiten war Jörg Schuhej/Lara Quast in ihrem Mitsubishi EVO 10. Ein abgefallener Ladeluftschlauch in WP 3 sorgte für einen erheblichen Zeitverlust und den 3. Gesamtrang.

Bestes Team der Nicht-All-Radler, auf Platz 5, wurde Erick Sindermann/Matthias Pätzold im Gruppe G/NC 6 Renault Megane, mit nur 2,6 Sekunden vor dem Markenkollegen Steffen Oppel/Nadine Dietrich.

Bestplatzierter Junior auf Platz 8 in der Gesamtwertung wurde Christian Lemke/Mika Jordan im Opel Adam R2, die sich noch vor dem Gewinner der Klasse NC 3 Maurice Naumann/Yannik Günther behaupten konnten. Zweiter in der Klasse NC 3 wurden Axel Potthast/Elmar Pernsch auf dem CTC Ford Escort.

Platz 11 der Gesamtwertung, gleichzeitig Sieger der Klasse NC 2, belegten Timo Grätsch/Alexandra Gawlick. Weitere  Klassensieger sind  Joachim Hirschke/Patrick Pietzonka ( NC4 ), Jan Potthast/Sarah Nolte ( NC 8 ), Niklas Pöttgen/Lisa Jerrentrup (NC7), Nico Eichenhauer NC 9 und Michael Kessler/Reiner Kallenbach  (NC5) am Ende einer gelungenen Veranstaltung feiern lassen.

Mehr zum ersten Saisonwochenende, besonders der Region Süd und der HJS DMSB Junior Wertung sind der vollständigen Pressemitteilung zu entnehmen (.pdf).


Zwischenstand im DRC

(Foto: Sascha Dörrenbacher)

Eines der ersten, wirklich großen Rallye-Wochenenden der deutschen Szene 2019 ist vorüber. Die Saisonvorbereitung hat dabei nicht zu viel versprochen. In nicht einmal mehr drei Wochen können wir bei der „Bubi“ Großes erwarten…

Als ein Resultat möchten wir Euch hier den aktuellen Meisterschaftsstand im DMSB Rallye-Cup (Region Nord) vorstellen. Eine spanende Saison liegt vor den Teilnehmern und die ADAC Rallye „Buten un‘ Binnen“ wird sicher einiges dazu beitragen.

Wird Christian Lemke mit seinem Co-Pilot Mika Jordan (Foto) erneut auf Erfolgskurs fahren können und kommen Matthias Rathkamp & Larissa Knacker nach technischen Problemen so richtig in Fahrt? Wir sind gespannt!


Der Nennungsschluss steht kurz bevor…

(Quelle: M. Pazderski)

Ein Blick auf das Teilnehmerfeld der diesjährigen Rallye-Veranstlatungen der Rallye-Gemeinschaft Buten un‘ Binnen und wir im Organisations-Büro sind einfach nur begeistert! Ein wirklich sehenswertes Startfeld wartet auf uns!

Die Retros sind mit einer Vielzahl an Fahrzeugen vertreten. Nicht zu vergessen sind natürlich auch die weiteren spektakulären Fahrer aus dem bunten Teilnehmerfeld. Werden die Vorjahressieger Ihre „Evos“ erneut erfolgreich durch die Grüne Hölle bewegen?

„Wow! Schon über 100 Starter“, ist merklich begeisternd von Stefan Hart zu hören, „damit hätte fast keiner gerechnet…“ Also: wer noch nicht genannt hat muss schnell sein. Viel Platz ist nicht mehr bei der XXVIII. Auflage der „Bubi“.


Vereinsleben: Jugend forsch(t)

Ein Einblick in die vergangene Saison.
(Fotos: T. Kugeler)

Mit Mike Melzer und Ann Felke wird ein junges Nachwuchsteam ebenfalls bei der BuBi an den Start gehen. Beide wollen  gemeinsam den DMSB Rallye Cup bestreiten und starten auf einem Citroen DS3 in der Klasse R1.

  • Mike Melzer (MSC Wiedenbrück)
    21 Jahre alt
    Wohnort Rheda-Wiedenbrück
    KFZ-Mechatroniker
    Im Motorsport seit 2006

    • anfang im Kartsport
    • mit 16 Jahren erste Erfahrungen im Rallyeauto als Beifahrer
    • mit 18 Jahren erste Rallyesprintsaison (beim ADAC Weser-Ems Clubsport Rallyesprint)
    • dieses Jahr erste komplette Rallyesaison im eigenen Auto (DS3 R1)
  • Ann Felke (AC Verden)
    17 Jahre alt
    Wohnort Brüssel
    Schülerin
    Im Motorsport seit 2017

    • mit 15 Lizenzlehrgang beim ADAC Weser Ems
    • 2018 erste Rallyesprintsaison als Beifahrerin (beim ADAC Weser-Ems Clubsport Rallyesprint)
    • im Mai 2018, mit 16 Jahren, bei der Rallye Sulinger Bärenklaue mitgefahren
    • dieses Jahr erste richtige Rallyesaison mit Mike Melzer HJS DRC Nord und wahrscheinlich 3 DRM Rallyes